.

FARBENSPIEL

PRESTIGE DARMSTADT -

DAS MAGAZIN FÜR DARMSTADT UND REGION

Hier finden Sie das aktuelle Blättermagazin der Frühjahrsausgabe 2016.

Klicken sie einfach auf das Cover. Wir wünschen viel Spaß!

Fotos header: Fotolia.com/Doris Oberfrank-List, Tanouchka, GavranBoris


Illustration: Fotolia
Illustration: Fotolia

.

.

LEBENSART IN DARMSTADT UND REGION

Das Magazin PRESTIGE DARMSTADT ist dem Genuss und den

schönen Dingen des Lebens in Darmstadt und der Region auf der Spur.
Neben einem saisonal wechselnden Hauptthema und speziell

recherchierten Reportagen bietet PRESTIGE DARMSTADT eine

besonders aufmerksamkeitsstarke Werbeplattform für regionale

Unternehmen aus den Bereichen Mode, Style & Schmuck,

Reisen & Erholung, Beauty & Pflege, Kunst & Kultur, 

Essen & Geniessen, Gesundheit & Sport, Design & Living und

Auto & Motor. Wir erarbeiten auf Wunsch eine effektive Präsentation

Ihres Unternehmens in das redaktionelle Themenumfeld.

 


Aus dem Inhalt der aktuelllen Frühjahrsausgabe 2016:

Rheinhessen mit dem            Fahrrad entdecken

Foto: Rheinhessenwein e.V. /Klaus Benz
Foto: Rheinhessenwein e.V. /Klaus Benz

Rheinhessen in seiner ganzen Vielfalt - das ist die Hiwwel-Route. Sie verbindet die Städte Worms, Alzey, Mainz, Ingelheim und Bingen mit der rheinhessischen Hügellandschaft. Daher auch ihr Name: Hiwwel - das sind nach rheinhessischer Mundart die Hügel, die auf dieser Strecke immer wieder wunderbare Ausblicke über das ganze Land bieten. Vielleicht sind es nicht wirklich 1.000 Hügel, aber gefühlt könnten es so viele sein. Auf den insgesamt 164 Kilometern Hiwwel-Route radelt man über einige von ihnen. Der Rheinhesse nennt sie liebevoll „Hiwwel“. Von Bingen im Nordwesten über Mainz ins Herz von Rheinhessen nach Wörrstadt und Alzey bis in den Südosten nach Worms schlägt die Route in vier Tagesetappen zwei große Bögen durch die Region. Die ideale Tour, um Rheinhessen mit seinen vielen Facetten zu entdecken. Sie hat viele Berührungspunkte mit anderen rheinhessischen Themenrouten und ermöglicht damit einige interessante Kombinationen für die individuelle Routenplanung. Am Rhein-Nahe-Eck in Bingen – dem Tor zum „UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal“ – hat die Hiwwel-Route Anschluss an die beiden Fernradwege Rhein- und Naheradweg. Übrigens: seit 2006 führt die rheinhessische Fahrradroute durch Flörsheim-Dalsheim und die angrenzenden Gemeinden. Machen Sie doch einen Abstecher zur Weinschmiede Zink in Flörsheim-Dalsheim - es lohnt sich!
Nähre Infos zu den Radrouten in Rheinhessen finden Sie unter www.rheinhessen.de/radrouten-rheinhessen


...

HOLEN SIE SICH DIE SONNE              INS HAUS

Fotos: Steen Design
Fotos: Steen Design

Holen Sie sich die Sonne ins Haus! Die herrlichen Kissen von STEEN DESIGN zaubern ein außergewöhnliches Ambiente  in Ihre Wohnung. Willo Steen und Rolf Schneider sind die Designer der bekannten Kollektion STEEN DESIGN. In einem Rittergut im Vogtland (Foto ganz oben), dem alten, textilen Zentrum Deutschlands, entstehen im kreativen Team „schöne Dinge, in Deutschland hergestellt“, so Willo Steen. „Unser Team verbindet die Begeisterung und Passion für alle textilen Produkte.“ Die künstlerischen, witzigen und zeitlosen Dessins (Fotos oben, Details) können vielfältig miteinander kombiniert werden. Viele schöne Kissen von STEEN DESIGN sind erhältlich bei Tempel WOHNKULTUR in Darmstadt.


Luftig, Leicht und Schick

Foto: Le Tricot Perugia
Foto: Le Tricot Perugia

Wer den italienischen klassisch-eleganten Stil mag, wird von der Mode der Firma Le Tricot Perugia (Foto links) begeistert sein.

Es werden ausschließlich hochwertigste Materialien verwendet. Erhältlich bei LA STRADA MODEN in Darmstadt im Carree 1.

 

....


Die schönsten LookS                          im Frühjahr

Foto: wella
Foto: wella

„Der Frühling ist da mit herrlichen Haar-trends“, erzählt Christian Trost (Foto li.), Friseurmeister, Stylist und Inhaber von CT Stylisten in Darmstadt. „Freuen Sie sich auf atemberaubende neue Haarfarben und lässige Schnitte.“ Natürlichkeit ist Trend: lange Stufen, verschönert mit weich fließenden Wellen werden offen getragen. Sogenannte „Sugar Waves“ zaubern einen blonden Look wie von der Sonne geküsst. Die Wella Trendvision „Ecaille“ der Saison Frühjahr/Sommer zaubert Haarfarben wie schillernde Edelmetalle. In den Farben finden sich lebendige Wechsel von glänzenden und matten Texturen, die miteinander verschmelzen und faszinieren. Die Farbpalette reicht von luxuriösen Kupfer- und Goldeffekten bis zu Bronze- und Platintönen. „Für mich geht es vor allem darum, dieses besondere „Feeling“ zu erzeugen und lebendige Bewegungen ins Haar zu bringen: etwas Weiches, Ursprüngliches, das die Individualität betont und dabei den Fokus auf wunderschöne Lichtreflexionen legt, die so natürlich ins Haar gebracht werden, dass sie absolut fließend wirken.“
CT Stylisten Christian Trost und sein Team freuen sich auf Sie!